Centro Medico Dr. Kellner
Wir über uns
DeutschEnglishEspañol
Sonnenaufgang auf Teneriffa

Wir über uns

Das Projekt „Centro Médico Kellner“ in Teneriffa beginnt im Jahr 2010, als wir eher zufällig die Praxis eines deutschen Kollegen in Porís de Abona übernehmen. Es entwickelt sich neben der Arbeit in der Klinik sehr rasch zu unserem Hauptbetätigungsfeld. Zwischen Santa Cruz im Norden und Los Cristianos im Süden sind wir bis dato nicht nur die einzige deutschsprachige Arztpraxis und psychologisch-medizinische Einrichtung, sondern vor allem auch die einzige, die Hausbesuche anbietet.

Sonnenaufgang auf Teneriffa
 

Regina Kellner

Ich möchte Ihnen eine kleine Geschichte über mich erzählen.

Ich wurde als drittes Kind in eine Familie hineingeboren und in dieser Familie liebevoll grossgezogen.Was aber nicht bedeutet, dass alles immer so leicht für mich war. Denn so wie es allen Menschen geht, machte auch ich mir damals in erster Linie über die Dinge Gedanken, die ich nicht hatte! Während ich also als „Nesthäkchen“ behandelt wurde, sah ich nur die Vorteile, die meine grössere Schwester als „die Ältere“ hatte.

Schon früh haben mich Menschen und ihre Probleme interessiert. Auch das, dachte ich, sei ganz „normal“. In der kritischen Phase der Pubertät erkannte ich dann, dass ich nicht ganz der „Norm“ entsprach. Denn ich konnte immer alles ganz leicht nehmen, nichts war für mich ein „Problem“. Sie mögen jetzt denken, so ein Glückskind, und  ich stimme Ihnen zu, aber damals konnte ich das nicht so sehen. Ich wusste, ich bin nicht wie die anderen, und ich glaubte, gefühlskalt zu sein.

Heute weiss ich, dass ich wirklich etwas sehr Wertvolles für mein Leben mitbekommen habe. Die Menschen in meiner näheren Umgebung wissen das sehr zu schätzen, und ich dürfte die Gabe haben, diese Eigenschaft auf andere „abfärben“ zu lassen.

So habe ich angefangen, Menschen zu betreuen, zu coachen und zu therapieren. Während meines Studiums an der Universität Wien konnte ich die Theorie, und im „realen“ Leben die Praxis entwickeln. Mittlerweile arbeite ich seit einigen Jahren mit meinem Mann zusammen. Wir haben beide voneinander viel gelernt. Heute sehe ich nicht nur die Psyche der Menschen, und er nicht nur die Physis.

Ich weiss, dass noch immer der Weg zum Psychologen, Psychiater oder Therapeuten oft mit Gedanken wie „ich bin geistesgestört“, oder „den braucht nur ein Psycherl“, oder „ich bin ja nicht deppert“, oder ähnlichem verbunden ist. Aber darf ich Ihnen eines sagen, wir sind nicht geistesgestört oder deppert. Alle Menschen haben irgendwelche Probleme, und wenn man früh genug lernt, damit umzugehen, dann kann man sein Leben viel mehr geniessen, braucht seltener einen Arzt, und kann auch sein Umfeld damit „infizieren“: das Familienleben funktioniert besser, die Beziehung zu Ihrem Partner oder Ihren Freunden entwickelt sich harmonischer, und und und ...

Das Ziel ist nicht, alle Probleme aus der Welt zu schaffen, oder ihnen aus dem Weg zu gehen, sondern das Ziel ist, mit seinen Problemen umgehen zu lernen!

Regina und Gerhard Bild 1

Regina und Gerhard Bild 2

Regina und Gerhard Bild 3

Dr. Gerhard Kellner

Dr. Gerhard Kellner

Dr. Gerhard Kellner, geb. 1964 in Österreich,

Ausbildung:

Facharzt für Allgemeinmedizin 1997, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin 2003

Zusatzausbildung:

Facharzt für Notfallmedizin (Ambulanz und Helikopter) 1998, Leitender Notarzt 2002,

Diplom für Spezielle Schmerztherapie 2011

Berufliche Tätigkeit:

Österreich (LKH Krems/Donau, AKH Wien) bis Ende 2005, Gibraltar 2006-2008, Grossbritannien seit 2007, Deutschland seit 2008

Teneriffa seit 2009, zunächst Leiter der Intensivstation der Clínica Hospiten Rambla in Santa Cruz bis Ende 2010, seit 2010 als Anästhesist im Hospital Santa Cruz

Es hat mich schon immer ins „Ausland“ gezogen, und dank der Unterstützung meiner Frau und unserer Familie ist dieses Projekt mittlerweile gut gelungen, und auf Teneriffa gefällt es uns so gut, dass wir eigentlich gar nicht mehr weg wollen.

Die Zusammenarbeit mit meiner Frau empfinde ich als äusserst befruchtend, und ich muss ehrlich zugeben, dass nicht nur ein grosser Teil unserer gemeinsamen Therapieerfolge ohne sie nicht möglich wäre, sondern dass oft sie daran den Hauptanteil trägt.

 

Termine nach Vereinbarung - Hausbesuche : Mo-So 24 Stunden
Impressum - Datenschutz - Kontakt

© Copyright 2019 - Design by www.tenerindi.com www.Tenerindi.com